Trimmparcours

Mannheims Fitness-Studio unter freiem Himmel!

Freunde der Leibesübungen aufgemerkt: Im Herzogenriedpark lässt es sich hervorragend unter freiem Himmel sporteln. Vor allem der Trimm-Parcours mit seinen zehn Fitness-Geräten rund um den Sportplatz lässt Sportlerherzen höher schlagen. Die neuen Trimm-Stationen stammen von der Firma Saysu GmbH, spezialisiert auf Entwicklung und Herstellung von Outdoor-Fitnessgeräten aus Naturholzelementen und feuerverzinktem Edelstahl. Fitness im Herzogenriedpark ist nicht nur besonders gesund, weil mitten in der Natur, sondern auch kommunikativ: Viele Geräte sind nämlich nicht nur allein, sondern auch zu zweit oder zu dritt nutzbar.

Auf dem Parkplan zu finden unter der Nummer  30.

Die Idee zu dem Großprojekt stammte vom Leiter des Herzogenriedparks, Wolfgang Adrian. Zur Finanzierung der Anlage im Wert von 25.000 Euro konnte der Vorsitzende des „Fördervereins Freunde des Herzogenriedparks e.V.“, Rolf Dieter, mit viel Engagement namhafte Unternehmen aus der Region gewinnen. Allen unterstützenden Unternehmen gilt unser großer Dank: Zu den Sponsoren zählen die ABB AG, Alstom, die MVV Energie AG, die GBG, die Firma Diringer & Scheidel, die Großkraftwerk Mannheim AG und die Firma Saint-Gobain.  Die Firmen Weiland Grünbau und Erda errichteten kostenlos die Fundamente der neuen Anlage. Noch werden zwei weitere Sponsoren gesucht.