Nisthilfen im Herzogenriedpark

Air Bee&Bee – jetzt auch im Herzogenriedpark!

Neues Insektenhotel, dass im Herzogenriedpark aufgestellt wurde.Im Luisenpark steht bereits seit geraumer Zeit ein Wildbienenhotel, nun kann auch der Bruderpark zwei große Wildbienen-Nisthilfen vorweisen. Sie sind als Gemeinschaftsprojekt vom Team Grüne Schule und der Tierpflege des Herzogenriedparks in der Nähe des Bauernhofs entstanden. Ist die Besiedelung erfolgreich, sollen die Nisthilfen künftig das umweltpädagogische Programm der Grünen Schule im Herzogenriedpark ergänzen. Kinder können sich hier der Bedeutung von Bienen für heimische Vögel sowie dem ökologischen Gleichgewicht im Ganzen am lebendigen Beispiel nähern! 
Das Herzogenriedparkteam hat die beiden 1,35 und 1,45 Meter hohen Nisthäuser zusammengebaut und vor Ort aufgestellt. Die Innenausstattung übernahm das Team der Grünen Schule, das sich um die Umweltpädagogikangebote in beiden Parks kümmert. „Die beiden Häuser sind mit verschiedenartigen Nistmodulen für vorzugsweise hohlraumbewohnende Wildbienen wie beispielsweise diverse Mauerbienenarten ausgestattet. Es ist nicht auszuschließen, dass andere Insekten dort Unterschlupf suchen und finden, aber primär sind dies Nisthilfen für Wildbiene angedacht“, erläutert Ursula Jünger, Leiterin Umweltpädagogik und Grüne Schule bei der Stadtpark-Gesellschaft.

Ausblick auf den Bauernhof des Herzogenriedparks, an dem die Insektenhotels aufgestellt werden.
Bildquelle: Thomas Henne

"Wir haben Laubholzstämme verwendet, in die wir Röhren gebohrt haben, zahlreiche Bambusstäbe wurden gefeilt und entgratet. Außerdem werden Schilfrohre als Nistdomizil angeboten. Weiter haben wir noch Nisthilfen aus Lehm und Weiden im Fachwerkstil gebaut“, ergänzt sie. Holzbienen haben darüber hinaus selbst die Möglichkeit aktiv zu werden: In der neuen Bienenunterkunft befindet sich auch Totholz, in das diese Gattung selbst Röhren bauen kann.

Grünes Wissen rund um Tier und Pflanze 

Wenn die Wildbienen das neue Angebot gut annehmen, soll das Thema künftig die umweltpädagogische Arbeit im Herzogenriedpark ergänzen. Derzeit entsteht zudem ein überdachter Treffpunkt für die Aktionen der Grünen Schule, darüber jedoch mehr in unserer nächsten Ausgabe. 
Die Grüne Schule ist nicht nur im Luisenpark sehr aktiv, sondern bietet auch im Herzogenriedpark AGs für Schulen und Kindergärten, Familienführungen sowie Programme für Kinder aus der Neckarstadt an zu den Themen Bauernhof, Bäume, Bionik oder Wildtiere. Coronabedingt kann derzeit jedoch nicht alles stattfinden. Mehr Informationen unter: https://www.luisenpark.de/freizeit/gruene-schule