Sie lieben die pure Lebensfreude, sie leben die Ausgelassenheit des Rock`n´Roll mit ihrer fantastischen, authentischen Bühnenshow, die musikalisch zurück in die Zeit von Chuck Berry, Jerry Lee Lewis und natürlich allen voran Elvis katapultieren. Erstklassige, handgemachte Musik, die Sounds von explosiv bis melancholisch: Dieser Nachmittag hat alles in sich.

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Park

Pea and The Pees & Slur

In der Reihe: Brandherd goes Muschel

Pea and the Pees sind drei Honky Tonks, bestückt mit Gitarren, Bass, Akkordeon. Mit beiden Armen wühlen sie sich durch eine staubige Kiste, die randvoll mit Country, Blues und 60s Beat gefüllt ist. Wenn im Film „Oh Brother, Where Art Thou“ erzählt wird, dass es einen Schuppen gibt, wo man in eine Dose singen kann, dann geht es genau um diese Musik. Man stelle sich eine junge Dolly Parton vor und eine wilde, ungestüme Horde um sie herum, die trockene Morricone-Sounds und punkige Rotzigkeit dazu schmettert.

http://peaandthepees.com/

Lecker Side-dish:
Slur One Man Band aka Jörg Beer aus der Neckarstadt-West gibt seinen Hip Shakin‘ Delta Blues und Garage Sound zum besten!

https://slur.bandcamp.com/music

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Konzertmuschel

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Konzertmuschel

SUNDAY BEATS: EPI

in Kooperation mit der Popakademie, Baden-Württemberg, Mannheim

Einen Kanon kennen die meisten von uns, aber was bitte ist eine Kanun? Wer noch nie von diesem wundervollen mediterranen Saiteninstrument aus der Zitherfamilie gehört hat, sollte sich die junge Band EPI nicht entgehen lassen! Unter den flinken Fingern der aus Kreta stammenden Kanun-Virtuosin Eleanna Pitsikaki erstrahlen die 72 Saiten der trapezförmigen Kanun in den schillerndsten Farben. Mit den Mannheimer Musikern Constantin Herzog (Kontrabass), Nicholas Stampf (Schlagzeug) und Heiko Duffner (E-Gitarre) hat die Saitenmagierin nun drei kongeniale sensible Begleiter um sich geschart. In dieser ungewöhnlichen Besetzung verschmelzen Einflüsse aus Ost und West miteinander. Perlende Melodiekaskaden fließen in lyrische Träumereien über, vertrackte Basslines treffen auf feurige Rhythmen und moderne Jazz-Harmonien. Die Eigenkompositionen von EPI verarbeiten die vielfältigen, kontrastreichen Erfahrungen eines Lebens zwischen Kreta und Mannheim, zwischen Tradition und Moderne, dabei lassen die vier Musiker doch immer Raum für jede Menge Spielfreude, Interaktion und Improvisation.
EPI - das ist Musik zum Abheben, Träumen, Tanzen, Lachen, Weinen - und das alles ganz ohne Scheuklappen und Schubladen.

Besetzung:
Eleanna Pitsikaki - Kanun
Constantin Herzog - E-Bass
Nicholas Stampf - Schlagzeug
Heiko Duffner - E-Gitarre


Facebook: https://www.facebook.com/epibandofficial/

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=6rqC5Q6qAxE:

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Konzertmuschel

Salonmusik mit Witz und Charme

In die herrschaftlichen Salons von der Gründerzeit bis zu den Roaring Twenties entführen die Heidelberger Salonitas ihre Zuhörer mit Herz und Seele. Virtuosität, Witz und Charme charakterisieren das Programm des Duos, das Klassiker der Operette ebenso wie feurige Zigeunerweisen und lebenslustige Chansons auf die Bühne bringt und mit Christina Vetter am Klavier und Cornelia Klose an der Violine und am Mikrofon ein musikalisches Feuerwerk entfacht. Mit berühmten Balladen wird das Programm abgerundet, so dass auch die Freunde der leisen und verträumten Töne auf ihre Kosten kommen.
Lassen Sie sich ein auf eine musikalische Reise voller Inspiration.

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

noctilucent & Roger Smith

In der Reihe: Brandherd goes Muschel

noctilucent sind drei Individuen, die durch die weite Landschaft schweben, getragen von atmosphärischen, zeitgenössischen Beats, faszinierenden Gitarren- & Bassmelodien, um den bezaubernden und mystischen Gesang zu begleiten. Was dabei entsteht, klingt nach Mitternacht, schimmerndem Mondlicht & einer kühlen Brise. Kurz, nach Trip Hop & Dream Pop.

https://noctilucent-music.com/

Dazu gibt es:

Roger W. Smith ist in Kentucky geboren, in Texas aufgewachsen, in New York erwachsen und in Mannheim heimisch geworden. Er hat seine Liebe zur Gitarre erst spät gefunden, sie aber seitdem nicht mehr aus der Hand gelegt. Seine Songs sind inspiriert von Country Blues aber auch Folk-, Pop- und Rock-Elemente fließen in die Stücke mit ein.
Jeder Mensch, der ein Instrument erlernt, hat eine Geschichte zu erzählen. Roger hofft, ihr findet Gefallen an seiner.

https://www.facebook.com/Therwsmith-106836434155379
https://www.instagram.com/therwsmith/

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Konzertmuschel

"Das Auge lacht mit" - Satire und Poesie mit Hans-Peter Schwöbel

...heißt es diesmal mit dem berühmten Kurpfälzer Wortakrobaten: Lachen, Denken, mit Wörtern tanzen!

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Konzertmuschel

Wie der Name dieser Band schon andeutet, gibt es hier eine echte Alternative im Bandsalat. Die Combo hat jedenfalls keine Berührungsängste mit Klamauk, lässt sich aber ebensowenig darauf reduzieren. Im Plattenladen müsste man die Rubrik erst erfinden, in die man den Tonträger von ok.danke.tschüss einsortiert, von "Einhorn-Rock" über "Synthie-Pop" bis zu "was-zur-hölle-soll-das-denn-sein?" könnten die Klassifikationen lauten, in die der Teilzeit-Student die Scheibe einsortiert.

Bei allem Spaß, der bei den Konzerten der vier Musiker gelebt wird, kann auch der zum Nachdenken geneigte Zuhörer doch in jedem der Lieder eine Seite entdecken, die gängige Oberflächlichkeiten verlässt und bis zur dunklen Melancholie reicht. Bei allem Wortwitz und humoriger Ironie, die die Nummern tragen, nähert man sich in "Böse Mädchen", "Liebe" oder "Verrückt" auch soziopolitischen Themen wie der Klimadebatte, aber auch zutiefst persönlichen Fragen wie der Eifersucht oder der Effekte des Turbokapitalismus auf die Humanpsyche. An alle, die es bisher schön berechenbar hatten und auf der Suche nach einem Ausbruch sind: Auf diesem Konzert darf und sollte man mit allem rechnen!

In Kooperation mit der Popakademie Baden-Württemberg

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!





Konzertmuschel

Speedy Gonzales


Ob mobil oder "stationär" begeistert diese Band seit vielen Jahren ihr Publikum in vielen Ländern Europas auf Kulturevents, Messen und Festen. Das Repertoire reicht vom Dinnerjazz über italienische und spanische Musik, von Schlager-Evergreens bis zu internationalen Welthits. Speedy Gonzales' Grundformation ist ein Quartett mit den akustischen Instrumenten Saxophon, Gitarre, Kontrabass und einer Sängerin.

Bei all unseren Veranstaltungen gilt:

Bitte beachten Sie unsere Pandemieregeln:
Eine FFP2- oder vergleichbare medizinische Maske ist beim Betreten des Veranstaltungsbereiches bis zum Einnehmen Ihres Sitzplatzes zu tragen.
Das Abstandsgebot von 1,5 Metern gilt insbesondere auf dem Weg zum Sitzplatz bzw. bei dessen Verlassen.
Wir erfassen die Kontaktdaten unserer Veranstaltungsbesucher vor Ort.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt nach den jeweiligen gesetzlichen Vorgaben.
Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Eintritt frei!

Konzertmuschel