Leitbild

Entspannung, Bewegung, Natur: Für Bürger der Mannheimer Neckarstadt.

Der Herzogenriedpark Mannheim ist in erster Linie eines: Ein Ruhepol ursprünglicher Natur für die Bürger der Neckarstadt. Seine vielseitige Pflanzenwelt, die von mächtigen Baumalleen über großzügige Wiesenlandschaften inmitten blühender Blumenrabatte bis hin zu verwunschenen, fast wilden Pflanzabschnitten reicht,  machen ihn für rund 500 000 Besucher im Jahr zum besonderen Ort der Erholung.

Ursprünglich als Stadtteilpark konzipiert, zieht der Herzogenriedpark mittlerweile nicht mehr nur die Menschen der Neckarstadt an. Eines der schönsten Rosarien der Republik, das größte Zusammenhängende Sportangebot unter freiem Himmel sowie ein sehr besonderer Bauernhof, der als Nutztierarche konzipiert an archaische Nutztierarten erinnert, verleihen dem 21 Hektar großen Park das „gewisse Etwas“.  Als gemeinnützige Institution und städtische Einrichtung hat die Betreiberin des Herzogenriedparks, die Stadtpark Mannheim gGmbH, nicht nur die Aufgabe, Mannheimer Bürgern Orte des Rückzugs zu bieten. Erklärtes Ziel des Herzogenriedparks ist außerdem, mit seinem Angebot an Tieren und Pflanzen bei seinen Besuchern ein nachhaltiges Interesse für ökologische Themen zu wecken und den Natur- und Artenschutzgedanken im Bewusstsein seiner Besucher weiter zu verankern.