Parkbesuch

+++++ Derzeit gilt in den Mannheimer Stadtparks pandemiebedingt eine Besucherobergrenze. Rechtzeitig vor Erreichen dieser Besucherobergrenze schalten wir auf unseren Homepages auf den Startseiten und allen Unterseiten einen roten, unübersehbaren Warnhinweis. Sollte kein Warnhinweis zu sehen sein, ist "alles im Grünen Bereich!"  +++++ 

Im Herzogenriedpark sind Grillplatz und Wasserspielplatz derzeit pandemiebedingt geschlossen!

 

Eine pandemiebedingte Besucherobergrenze sowie die allgemein bekannten Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiter, einige Einrichtungen bleiben noch geschlossen. Die Parkbesuchszeit endet um 21 Uhr.
 
Vor dem Besuch im Park unbedingt im Internet informieren
Die Stadtpark Gesellschaft informiert über die Sozialen Medien bzw. auf den parkeigenen Seiten www.luisenpark.de und www.herzogenriedpark.de, falls aufgrund zu starken Besucheraufkommens eine Parkschließung bevorsteht: Rechtzeitig vor Erreichen der Besucherobergrenze erscheint auf der gesamten Homepage ein roter, unübersehbarer Warnhinweis. Sollte kein Warnhinweis zu sehen sein, ist "alles im Grünen Bereich!" Für den Luisenpark wurde die maximale Besucherzahl von 4.500 Besuchern, für den Herzogenriedpark eine Obergrenze von 2.500 Besuchern, die gleichzeitig den Park betreten dürfen, festgelegt. Sollte die jeweilige Anzahl erreicht sein, wird der Park vorübergehend für weitere Besucher*innen geschlossen.

Abstands- und Hygieneregeln

Für alle Besucher*innen inklusive der Kinder gelten die geübten Abstands- und Hygieneregeln. Plakate weisen in den Parks darauf hin. In Warteschlangen sowie bei Andrang besteht für Besucher*innen außerdem die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske. Während des Parkbetriebs wird die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln durch Ordnungspersonal vor Ort kontrolliert. Ein Personalausweis ist unbedingt mitzuführen. 

 

Nähere Infos zur Lage während der Pandemie...

 

 
*****  

 

 

Sehen, Hören, Riechen, Fühlen – die Farben der Natur, das Singen der Vögel, der Duft der Blumen oder die Rinde uralter Bäume: Ein Besuch im Herzogenriedpark aktiviert die Sinne, ist Erholungs- und Frischekur für Körper, Geist und Seele zugleich, ein Ort purer Entspannung mitten in der Natur. An 365 Tagen im Jahr genießen rund 500.000 Besucher das Angebot des Parks in der Mannheimer Neckarstadt, der für seine ursprünglichen Landschaften, seine unzähligen Möglichkeiten für Kinder und für ein einzigartiges Sportangebot unter freiem Himmel steht.  An 365 Tagen im Jahr hält der Herzogenriedpark im Herzen des Mannheimer Stadtteils Neckarstadt auf 21 Hektar für jeden ein lauschiges Plätzchen bereit. Ob im traditionellen Bauerngarten, im verwunschenen Rosengarten oder entlang der vielen schattenspendenden Baumalleen: Die Bedeutung des Wörtchen „Entschleunigung“ wird hier mit allen Sinnen erlebbar.

Bewegung, Entspannung, Natur

Von den Sonnenterrassen aus genießt man einen herrlichen Blick auf blühende Magnolien, Kirschblüten und liebevoll angelegte Blumenhügel. Und was sind die perfekten Zutaten für Erholung inmitten der Natur? Neben weitläufigem, gepflegtem Grün ein Parksee, ein modernes Kneippbecken und viele Brunnenanlagen, unsere „Frischegaranten“ für heiße Tage! Auch beim Thema Bewegung kann Mannheims Sportpark punkten: Von Boule über Basketball, Tischtennis, Tennis, Leichtathletik mit Aschebahn und Weitsprunganlage, Fußballfeld und modernen Fitnessgeräten unter freiem Himmel bleiben für Sportler keine Wünsche offen. Kids kommen auf einer elf Meter hohen Kletteranlage, bei den Spritzpistolen, im Höhlenlabyrinth oder im Mini-Zoo auf ihre Kosten. Beim sommerlichen Veranstaltungs-Höhepunkt, dem Kurpfalzfest mit großem Feuerwerk, mausert sich der Herzogenriedpark alljährlich mit tausenden von Lichterketten, Glühlampen und Lampions zum „Glühwürmchen“ der Stadt.

 


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund unsere freilaufenden Tiere, Hunde, ausgenommen Blindenführhunde, und andere Haustiere nicht mitgebracht werden dürfen. Das Füttern der in den Parks lebenden Tiere ist nicht gestattet.