Parkbesuch

AKTUELL

7.6.2021

Stadt überträgt Herzogenriedpark-Betrieb wieder an Stadtpark Gesellschaft

Die Stadt Mannheim überträgt den Herzogenriedpark mit Wirkung zum 8. Juni 2021 wieder zurück an die Stadtpark Mannheim gGmbH. Die Stadt hatte den Park seit dem letzten Shutdown als öffentliche Grünfläche allen Menschen kostenfrei zur Verfügung gestellt, um ihnen mehr Möglichkeiten des Aufenthalts im Freien zu bieten.
Mit der Besserung der Pandemielage entfällt dieses Erfordernis jetzt, deshalb kann der Park wieder in seiner gewohnten Form betrieben werden: Der Regelbetrieb beinhaltet die qualitativ hochwertige Pflege von Pflanzen und Tieren sowie ein abwechslungsreiches Sommerveranstaltungsprogramm. „Eine sehr gute Nachricht“, so Parkdirektor Joachim Költzsch über die städtische Entscheidung. „Unsere Veranstaltungssaison steht bevor, die Künstler sind gebucht. Dieses Programm und natürlich auch die Unterhaltung unseres Parks hätten wir ohne Qualitätseinbußen bzw. ohne die notwendigen Einnahmen auf Dauer nicht leisten können.“
In der Konzertmuschel gibt es ab dem kommenden Wochenende zwei neue Musikreihen: Die Popakademie ist zu Gast sowie ein Neckarstädter Label namens Brandherd, das in der Alten Feuerwache „geboren“ wurde und junge Bands promoted. Außerdem ist die Konzertmuschel im Sommer 2021 Ersatzspielstätte für die Capitol-Reihe „Wild & Lokal“.
Alle Eingänge sind besetzt, und der Park ist jetzt wieder eine Stunde länger, von 9 bis 20 Uhr, geöffnet.
Es gelten die üblichen Hygieneregeln: Die Medizinische Maske ist für WCs & enge (Warte)bereiche mitzuführen, das Abstandsgebot von 1,5 Metern muss eingehalten werden.

+++

29.1.2021

Stadt öffnet Herzogenriedpark

mehr...

1.11.2020

Luisenpark & Herzogenriedpark ab 2.11.2020 geschlossen

mehr...

+++

September/Oktober 2020

Derzeit gilt in den Mannheimer Stadtparks pandemiebedingt eine Besucherobergrenze. Rechtzeitig vor Erreichen dieser Besucherobergrenze schalten wir auf unseren Homepages auf den Startseiten und allen Unterseiten einen roten, unübersehbaren Warnhinweis. Sollte kein Warnhinweis zu sehen sein, ist "alles im Grünen Bereich!"

Achtung Neu: Jetzt Maskenpflicht für Erwachsene auch auf unseren Spielplätzen

mehr...

+++

Nähere Infos zur Lage während der Pandemie...


+++

Sehen, Hören, Riechen, Fühlen – die Farben der Natur, das Singen der Vögel, der Duft der Blumen oder die Rinde uralter Bäume: Ein Besuch im Herzogenriedpark aktiviert die Sinne, ist Erholungs- und Frischekur für Körper, Geist und Seele zugleich, ein Ort purer Entspannung mitten in der Natur. An 365 Tagen im Jahr genießen rund 500.000 Besucher das Angebot des Parks in der Mannheimer Neckarstadt, der für seine ursprünglichen Landschaften, seine unzähligen Möglichkeiten für Kinder und für ein einzigartiges Sportangebot unter freiem Himmel steht. An 365 Tagen im Jahr hält der Herzogenriedpark im Herzen des Mannheimer Stadtteils Neckarstadt auf 21 Hektar für jeden ein lauschiges Plätzchen bereit. Ob im traditionellen Bauerngarten, im verwunschenen Rosengarten oder entlang der vielen schattenspendenden Baumalleen: Die Bedeutung des Wörtchen „Entschleunigung“ wird hier mit allen Sinnen erlebbar.

Bewegung, Entspannung, Natur

Von den Sonnenterrassen aus genießt man einen herrlichen Blick auf blühende Magnolien, Kirschblüten und liebevoll angelegte Blumenhügel. Und was sind die perfekten Zutaten für Erholung inmitten der Natur? Neben weitläufigem, gepflegtem Grün ein Parksee, ein modernes Kneippbecken und viele Brunnenanlagen, unsere „Frischegaranten“ für heiße Tage! Auch beim Thema Bewegung kann Mannheims Sportpark punkten: Von Boule über Basketball, Tischtennis, Tennis, Leichtathletik mit Aschebahn und Weitsprunganlage, Fußballfeld und modernen Fitnessgeräten unter freiem Himmel bleiben für Sportler keine Wünsche offen. Kids kommen auf einer elf Meter hohen Kletteranlage, bei den Spritzpistolen, im Höhlenlabyrinth oder im Mini-Zoo auf ihre Kosten. Beim sommerlichen Veranstaltungs-Höhepunkt, dem Kurpfalzfest mit großem Feuerwerk, mausert sich der Herzogenriedpark alljährlich mit tausenden von Lichterketten, Glühlampen und Lampions zum „Glühwürmchen“ der Stadt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass aufgrund unsere freilaufenden Tiere, Hunde, ausgenommen Blindenführhunde, und andere Haustiere nicht mitgebracht werden dürfen. Das Füttern der in den Parks lebenden Tiere ist nicht gestattet.