Veranstaltungen

Kalender

Sommer in der Multihalle

Eines der außergewöhnlichsten Bauwerke Mannheims hat sich rausgeputzt und öffnet wieder seine Tore für die Öffentlichkeit. Mehr als ein Gebäude mit vier Wänden ist Frei Ottos Multihalle eine inspirierende Plattform für neue ästhetische Formen und zukunftsweisende Gedanken. Mit Freiräumen #3 geht die Reihe künstlerischer, forschender und spielerischer Zwischennutzungen dieses besonderen Ortes durch das Ensemble von zeitraumexit weiter. Ein Mix aus musikalischen und visuellen und anderen Interventionen erwartet Euch. Damit wird das Gebäude vorübergehend wieder zu dem, wofür Frei Otto es entworfen hatte: Ein Labor und ein Spielplatz der Sinne und Ideen!


THEMEN:    Zwischennutzungskonzept / Programm in der Multihalle 
ORT:            Multihalle im Herzogenriedpark, Eingang Neuer Messplatz, Max-Joseph-Str. 64, 68169 Mannheim

Die Saison eröffnete bereits im Mai das Hip-Hop und Tischtennis-Event  „Spring Ga-mes“, das damit zum ersten Mal neben Heidelberg auch in Mannheim stattfand, ge-folgt vom „UNCOVER Design Festival“, das Anfang Juni eine Woche lang die gesamte Multihalle bespielte. Weiter geht es mit Sommerkino im Schatten der visionären Ar-chitektur Frei Ottos, präsentiert gemeinsam mit dem Cinema Quadrat, thematisch passend zur Location mit einer Science-Fiction-Reihe. Eine Woche später im Tanz-stück „Multihallification“ folgt das Publikum einer Gruppe von Tänzer*innen auf ei-nem Parcours durch den Herzogenriedpark bis zur wunderbar schwebenden Archi-tektur der Multihalle. An verschiedenen Stationen vereint das Stück des La_Trottier Dance Collective Parcouring, akrobatische Moves und zeitgenössischen Tanz. Immer samstags gibt es im Juli und August bei der „Audiothek der Visionen“ die Möglichkeit, die Multihalle neu zu erleben: Auf eigene Faust und ausgestattet mit Kopfhörer und MP3-Player die Halle erkunden, am Tisch sitzend eigene visionäre Architekturen ent-werfen oder einer Liveperformance folgen. Das Programm bringt Auftragsarbeiten ebenso wie alte und neue Hörspiele und Audioartwerke in Dialog mit Mannheims spektakulärem Bauwerk.

SOMMERKINO Open Air
FR 29.06. – 21.30  THE FOUNTAIN
Die Suche nach Unsterblichkeit in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – ein me-taphysischer Trip von Darren Aronofsky.
USA 2006. R: Darren Aronofsky. 98 Min. DF. FSK 12

FR 13.07. – 21.30  THX 1138
Der Debütfilm von George Lucas im Geiste von George Orwell: Ist Flucht aus dem Überwachungsstaat möglich?
USA 1971. R: George Lucas. 88 Min. DF. FSK 12

FR 03.08. – 21.00  INCEPTION
Ungeahnte Special Effects verbinden sich mit gedanklicher Tiefe, bis sich in der drit-ten, vierten Schlafebene die Actionsequenzen und die Emotionen des Unbewussten vielfach aufeinanderlegen …
USA/GBR 2010. R: Christopher Nolan. 148 Min. DF. FSK 12

FR 17.08. – 21.00 VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN
Exotische Planeten und bizarre Außerirdische, virtuelle Welten und eine Megacity im All: Ein fantastisches Weltraummärchen.
FRA 2017. R: Luc Besson. 138 Min. DF. FSK 12

Multihalle im Herzogenriedpark / Eingang Neuer Messplatz
Eintritt: 7€ / 5€ erm. & Mitglieder CQ (Parkeintritt frei)
Filmstart mit Einbruch der Dämmerung

MULTIHALLIFICATION La_Trottier Dance Collective
SA 07.07. – 20.00
SO 08.07. – 16.00 & 20.00

Das Parcours-Format entstand in Anlehnung an Erik Kaiels Stadterkundungsperfor-mance „Murikamification“. 2016 griff Éric Trottier die Idee gemeinsam mit dem Jun-gen Nationaltheater auf und entwickelte es unter dem Namen „Mannheimification“ weiter. Mit der Multihallte trifft das Konzept nun auf einen weiteren spannenden Ort.

Multihalle im Herzogenriedpark / Eingang Neuer Messplatz
Eintritt: 10€ / 7€ erm. (Parkeintritt frei)

AUDIOTHEK DER VISIONEN  Sound-Art für die Multihalle

SA 14.07. & SA 21.07. SOZIALE BAUSÄTZE
Partizipative Installation / Robert Schoen & Ricarda Franzen

Soziale Bausätze ist eine partizipative Audioinstallation der beiden Künstler*innen Robert Schön und Ricarda Franzen, die für die Multihalle neu adaptiert wird. Die Be-sucher*innen sind eingeladen, eines von acht Hörstücken aus 70 Jahren Hörspielge-schichte auszusuchen. Hörstücke mit Originaltönen, Fiktionen, Halbfiktionen und Totalspinnereien, die jeweils eine kritische Perspektive auf die Rhetorik von Partizipa-tion und Gesellschaft eröffnen. Neben MP3-Spielern und Kopfhörern bekommen alle Besucher*innen ein Bau-Set ausgehändigt, mit dem ein eigenes visionäres Modell gebaut werden kann. Eine Mini-Utopie für die Länge eines Hörstücks.
Jeweils 15 – 21.00 Uhr (Einlass bis 19.00) / Eintritt: 3€


SA 28.07. / 04.08. / 11.08. / 25.08. / 01.09. AUDIOTHEK Soundart zum Ausleihen
Nach den Sozialen Bausätzen bieten wir in der Audiothek der Visionen eine Auswahl verschiedenster Hörstücke, Soundart und Radiofeatures zum Ausleihen. Visionäres, Utopisches, Informatives & Experimentelles - so entstehen spannende Resonanzen zwischen Hören und Raumerlebnis. Besucher*innen können sich mit Kopfhörern und MP3-Player ausgestattet, frei in und um die Multihalle bewegen und das beeindru-ckende Holzgitterkonstrukt auf sich wirken lassen. Kuratiert von Robert Schoen & Charlotte Arens.
Jeweils 15 – 21.00 Uhr (Einlass bis 19.00) / Eintritt: 3€


SA 18.08. & SO 19.08. – 20.00  MULTIHALLE MULTIMEMORY
Live-Performance / Philip Albus und Ana Berkenhoff

Von welchen Liedern träumt die Multihalle, wenn sie schläft? Und was wird sie uns antworten, wenn wir sie mit Eichendorff‘schen Zauberwörtern füttern? Hebt sie an zu singen und wird zum Generator neuer Welten oder flunkert sie nur ein wenig? Und was weiß das Myzel der Pilze von all dem? In einem szenischen Konzert wollen Philip Albus und Ana Berkenhoff mit der Musikerin Ying Zhang klanglich und performativ auf Resonanz mit dem Bauwerk gehen und Architektur als Instrument begreifen.
Multihalle im Herzogenriedpark / Eingang Neuer Messplatz
Eintritt: 10€ / erm. 7€
Der Parkeintritt ist zu allen Veranstaltungen frei. 

 

Sommer in der Multihalle - FREIRÄUMEN #3 ist ein Programm von zeitraumexit im Auftrag und in Kooperation mit dem Dezernat IV der Stadt Mannheim, Startup Mannheim und Cinema Quadrat.

-

Herzogenried Quartierfest

Stadtteilfest

mit KultTour Spaziergang

Black & Wine

Akkustisches Gittarenduo Wunschkonzert

Seit 14 Jahren besteht diese musikalische Formation um Harald Wein nun bereits. Und sie steht für ehrliche Musik zum Zuhören und Mitmachen. Die Lieder "für drei Generationen aus sechs Jahrzehnten" und von über fünfzig (!) verschiedenen Interpreten werden durch die beiden im Klangbild sehr unterschiedlichen Solostimmen interessant umgesetzt. Diese beiden Kollegen sind ein Garant für einen schönen Musiknachmittag!

Konzertmuschel

Trio Cherry Claire

Musik & Tanz

Konzertmuschel

Herzogenried on Stage

powered by Quartiermanagement

Die Quartierkultur stellt sich vor 

Mokolé Afrikachor Heidelberg

Leitung: Eva Buckmann

SCHMECKEN & ENTDECKEN: AUF ZUM HANDWERKER- UND BAUERNMARKT 2018

Dem Schafscherer über die Schulter schauen oder einheimisches Obst neu entdecken: Der traditionelle Churpfälzer Handwerker- und Bauernmarkt im Herzogenriedpark lässt altbewährtes Handwerk neu aufleben und gibt Einblicke in Herkunft und Qualität der Ware. Ein Genuss für die Sinne!
Von Freitag, den 7. bis Sonntag, den 9. September 2018 werden die Wiesen und Wege wieder gesäumt sein von allerhand Leckereien, Handwerks- und Kunsthandwerks-Stücken, flüssigen Gaumenfreuden, süßen Spezialitäten oder so schönen wie praktischen Augenweiden.

Tradition trifft Moderne
Ob modernes Kunsthandwerk wie Klangobjekte aus Edelstahl, Glasperlen für Kinder, Nageldesignobjekte oder Perlmuttschmuck, Stein- und Holzperlen oder Spezialitäten aller Art. Feine Naturprodukte wie hausgemachte Marmeladen sind ebenso zu finden wie duftende Seifen aus eigener Herstellung. Viele der kulinarischen Produkte sind aus der Region, alles ist frisch und vor allem, und dies ist allen gemein: Sie sind handgemacht. Außerdem präsentieren traditionelle Vertreter des Handwerks vor den Augen der Besucher ihr Können: Schuhmacher, Imker und Winzer, Leinensticker und Pilzexperten, Kunsthandwerker und Handwerkskünstler jeder Couleur eben.

Entdeckungsreise für Kids
Auch für die kleinen Besucher hält der Handwerkermarkt einiges vor: Einen Kuscheltierworkshop zum Beispiel, Bogenschießen, Kindertöpfern oder Kürbisse bemalen. Außerdem können Kids aus dem Naturstoff Heu Drachen, Bären oder Himmelskörper basteln. Wie jedes Jahr gibt es auch wieder ein historisches Kinderkarussell und die legendären Traktorrennen für „harte Jungs & Mädels“ ab zwei Jahren. À propos harte Jungs: Wer fehlt jetzt noch? Na klar, Nico Xanthoupolos, Chef-Tierpfleger im Herzogenriedpark mit eigener Tierzucht. Dieses Jahr präsentiert er Schwarznasenschafe und seine legendären Schottischen Hochlandrinder, die man ganz aus der Nähe ansehen kann!

Mit jährlich knapp 10.000 Besuchern und rund achtzig Ausstellern gehört der farbenfrohe Markt regional zu den größten seiner Art. Seit vorletztem Jahr mit dabei: Italienische Backwaren und französisches Buttergebäck aus der Bretagne!

19. Churpfälzer Handwerker- und Bauernmarkt Herzogenriedpark Mannheim
Max-Joseph-Straße 64
Mannheim

Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 19 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene: Euro 3,- Begünstigte: Euro 2,50 Kinder/Jahreskarteninhaber: Euro 1,50

 

 

-

Tom's Company

Musik & Tanz

St. Martinsumzug und Martinsspiel

LATERNE, LATERNE, SONNE, MOND UND STERNE...“

Sankt Martin, ein römischer Soldat, war anders als seine Militärkollegen. Von seinem Sold behielt er nur so viel wie er zum Überleben brauchte, den Rest verteilte er an die Armen. Als er eines Wintertages seinen Mantel zerteilte, um einem Bettler zu helfen, landete er wegen Beschädigung militärischen Eigentums drei Tage im Karzer.  Seitdem wird dem Heiligen St. Martin wegen seiner Güte und Barmherzigkeit seit über 1600 Jahren am 9. November, dem Datum seiner einstigen Beisetzung, gedacht.

Auch in diesem Jahr führt „er“ wieder im Herzogenriedpark die Züge der kleinen und großen Laternenträger an. Wir beginnen im Herzogenriedpark um 16.30 mit dem Martinsspiel in der Konzertmuschel. Danach startet der Umzug gegen 17 Uhr und zieht sich von der Konzertmuschel aus durch den wunderbar herbstlichen Park bis zum Haupteingang vor.