Bauernhof

Landleben – mitten in der Stadt!

Wenn das ungarische Zackelschaf seine gedrehten Hörner über das Gatter streckt und aus dem Gehege nebenan zwei Shetlandponys neugierig über den Zaun schauen, dann weht ein Hauch von Landluft – und das mitten in der Stadt. Dank des großzügigen Bauernhofs, der fast die ganze Ostseite des Herzogenriedparks einnimmt, ist ein Ausflug auf‘s Land so einfach wie kaum sonstwo. Neben bekannten Bauernhoftieren, wie Zwergesel oder Hühnern und anderen Vögeln, hat der Bauernhof auch einige Exoten in petto, wie kletterfreudige Ostafrikanische Zwergziegen, in einem Streichelzoo zu bewundern, oder die gemütlichen Wollschweine, die ihre Lockenpracht genüsslich im Schlamm suhlen.

Seit Oktober 2014 gibt es in der Nutztierarche im Herzogenriedpark sogar einen Streichelzoo. Hier können Kinder, aber natürlich auch Erwachsene, unseren afrikanischen Zwergziegen ein paar Streicheleinheiten verpassen. Die Tiere sind zahm, aber auch lebhaft und freuen sich schon auf neue menschliche Bekannte! Die Öffnungszeiten des Streichelgeheges sind von 11 - 16 Uhr. Viel Spaß!

Damit die Tiere hier artgerecht leben können, bitten wir unsere Besucher herzlich, sich an unser Fütterungsverbot zuhalten. Die Tiere werden es Ihnen danken, denn mitgebrachtes Futter verursacht bei ihnen oft Bauchschmerzen. Wer den tierischen Freunden jedoch trotzdem etwas Gutes tun will, kann Spenden oder eine Tierpatenschaft übernehmen. Mehr zum Bauernhof

Auf dem Parkplan zu finden unter der Nummer  29.