Auf ein Race!

Neue Minicar-Anlage im Herzogenriedpark

Um illegalen Straßenrennen von wilden Mannheimer 4-Jährigen vorzubeugen und die Bevölerung der Neckarstadt vor Verkehrsrowdys zu schützen, dieses hier: Die Minicar-Anlage im Herzogenriedpark!

„Ich bin schon groß!“ Fast jeder kennt diesen oft vehement intonierten Satz aus dem Munde einer Drei- oder Vierjährigen bzw. ihrem männlichen Pendant. Wenn sie klein sind, wollen sie eben möglichst schnell groß sein, die Kids. Da es mit der Geduld noch nicht ganz so weit her ist, gilt es, sich die Wartezeit bis zum Groß-Sein zu verkürzen und darin möglichst viel von dem zu tun, was „die Großen“ auch tun. Zum Beispiel: Autofahren, und zwar Elektroauto, versteht sich. Um dem kindlichen Emanzipationsbedürfnis auf diesem Gebiet entgegenzukommen, haben Gabriele Hinze-Gundlach und ihr Mann Robert im Herzogenriedpark eine Minicar-Anlage errichtet, ideal für Kleinkinder, die langsam die Fähigkeit erlernen, zwei Dinge simultan zu tun, in unserem Fall: Gas geben und lenken! Bei allem Spaß ist die Geschwindigkeit der kleinen Gefährte natürlich an das Alter ihrer Fahrer angepasst, sodass die „heilige Mutter der Beschleunigung“ noch ein wenig auf sich warten lässt. Aber Hauptsache ist: das mit dem Gas geben richtet keinen Kollateralschaden an!