Gartenschach

Gehirnjogging mit Springer und Turm

Unweit des Rosariums warten die schwarzen und weißen Figuren des Schachfelds darauf, dass ihnen Leben eingehaucht wird. Auf zwei großen Feldern laden sie zu einer Partie Schach. Das rustikale Dach der Holzpergola hilft den Strategen an heißen Sommertagen einen kühlen Kopf zu bewahren und schützt alle Denker auch vor Regen, damit das Spiel auch sicher stattfinden kann. Eingerahmt von Zitrusbäumchen in großen Terracotta-Kübeln kommt mediterranes Flair auf. Wer lieber „unter freiem Himmel“ ein Paar kluge Schachzüge vollführen möchte, findet beim Grillplatz zwei weitere Spielfelder, nur eines ist hier überdacht, aber beide sind von sattgrünen Büschen uns Sträuchern eingerahmt. Für einen herrlich-strategischen Sommerabend ist also alles vorbereitet!

Auf dem Parkplan zu finden unter der Nummer 16.